Fach- & Rechtsanwälte für Familienrecht und Scheidungsrecht in Magdeburg & Stendal

Das Familien- und Scheidungsrecht verlangt besonderes Fingerspitzengefühl von uns als Ihren Anwälten. Wir haben die bestmögliche Wahrung Ihrer Interessen im Sinn, so dass Beratung und unser Handeln dazu beitragen, die Beziehungen zwischen Ihnen und Ihren Kindern zu wahren.

Unsere erfahrenen Rechts- und Fachanwälte für Familienrecht sind diesen Drahtseilakt gewohnt. Sie stehen Ihnen mit großem rechtlichem Know-how, aber auch mit dem ein oder anderen gut gemeinten persönlichen Rat aus vielen Jahren familienrechtlicher Beratung zur Seite. Bei Eheverträgen und Scheidungen, Unterhalt- und Sorgerechtsfragen sowie Vormundschaft, Adoption und allen weiteren familien- und scheidungsrechtlichen Belangen.

Durch unseren Ansatz der bedachten Rechtsberatung erreichen wir für Sie nicht nur kurzfristige Erfolge in einzelnen Konflikten, sondern auch ein nachhaltig gutes Gefühl. Und helfen Ihnen auch schon im Vorfeld – zum Beispiel durch die Ausarbeitung eines fairen Ehevertrages – bei der Regelung Ihrer familienrechtlichen Angelegenheit im Sinne aller Beteiligten.

Ehe & Scheidungsrecht

Nicht immer sind wirtschaftliche und güterbezogene Interessen im Falle einer Scheidung von ganz persönlichen Gefühlen zu trennen. Das kann zu übereilten Entscheidungen führen, die Sie später womöglich bereuen. Wir sind Ihr klarer Kopf. Unsere Rechtsanwälte für Scheidungsrecht in Magdeburg und Stendal helfen Ihnen bei der sinnvollen Abwägung bei Ihrer Scheidung sowie auch im Vorfeld einer Eheschließung.

Vormundschaft, Pflegschaft & Betreuung

Im Familienrecht werden nicht nur echte Verwandtschaftsverhältnisse behandelt, sondern auch Themen wie Adoption, Vormundschaft, Pflegschaft und Betreuung. Eine Pflegebedürftigkeit oder ein Unfall eines Angehörigen trifft einen meistens unvorbereitet. In diesen Fällen sind wir mit Rat und Tat für Sie da und unterstützen Sie bei der eindeutigen und verbindlichen Klärung aller rechtlichen Angelegenheiten.

Ihre Ansprechpartner

  • Aktuelles zum Familien- und Scheidungsrecht


    • Schonvermögen für Verfahrenskostenhilfe auf 5000 € gestiegen!

      Für die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe in Familiensachen ist es erforderlich, dass kein Vermögen des Antragstellers vorhanden ist. Grundsätzlich sind Kontoguthaben, Bausparverträge, Aktien usw. zur Finanzierung einer gerichtlichen Auseinandersetzung einzusetzen. Dies... Weiterlesen →


    • Wechselmodell nunmehr doch einklagbar!

      Wenn die Eltern getrennt leben, kann der Aufenthalt der gemeinsamen Kinder so gestaltet werden, dass die Betreuung unter den Eltern zu gleichen Anteilen aufgeteilt wird. Dies bedeutet z. B., dass die... Weiterlesen →


    • Änderungen der Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2017

      Zum 01.01.2017 erfolgt eine Änderung der Düsseldorfer Tabelle, welche die Höhe des monatlichen Kindesunterhaltes festlegt. Es soll eine Erhöhung des Kindergeldes für das Jahr 2017 geben. Dies hat Auswirkungen auf... Weiterlesen →


    • Wichtige Änderung der Rechtsprechung – Vielzahl von Patientenverfügungen unwirksam!

      Nach einer Entscheidung des BGH vom 06.07.2016, Az: XII ZB 61/16, müssen eine Vielzahl von Patientenverfügungen neu gefasst bzw. konkretisiert werden. Der Bundesgerichtshof hat nunmehr erstmals ausdrücklich festgelegt, dass eine... Weiterlesen →