Das Coronavirus als Mietmangel?

Was gilt für Vermieter, wenn das Mietobjekt nicht mehr genutzt werden kann, weil Personen, sei es Wohnraummieter oder Gewerberaummieter, sich darin aufgehalten haben, die unter Infektionsverdacht geraten sind oder bei denen sich der Verdacht bestätigt hat? Was ist, wenn die Behörde den Zugang zum Mietobjekt untersagt? Das Coronavirus Covid-19 beschert mittlerweile in fast jedem Wirtschafts-

Weiterlesen

Corona und wieso du plötzlich ohne Geld und Lohn da stehen könntest!

Die Panik in Verbindung mit dem neuartigen CORONA – Virus nimmt zu. Aber was bedeutet das im Lichte des Arbeitsrecht. Kann der Arbeitgeber die Lohnzahlung verweigern?   Italien richtet Sperrzonen ein. Venedig und Mailand werden abgeriegelt. Kreuzfahrtschiffe und Hotels werden unter Quarantäne gestellt. CORONA ist in Europa angekommen.   Ist mein Lohn bzw. Gehalt gesichert?

Weiterlesen

BGH: Verkäufer haftet nicht für Kundenbewertung auf Amazon

Jeder, der Waren oder Dienstleistungen auf einer Online-Plattform anbietet, weiß es: Kundenbewertungen sind ein sehr wichtiges Verkaufsargument. Aber wer haftet eigentlich für den Inhalt dieser Texte? Welche Folgen hat es, wenn eine Rezension unzulässig ist? Mit dieser Frage hat sich Bundesgerichtshof (BGH) in seinem Urteil vom 20.02.2020 – I ZR 193/18 beschäftigt. Was war im

Weiterlesen

Kann mich mein Chef zwingen, einen lächerlichen Hut auf Arbeit zu tragen?

In diesem Fall hatte eine Mitarbeiterin an einer Verkaufstheke mit wunderschönen, roten gelockten Haaren das Problem, dass der Chef saisonal ein Thema mit einem Hütchen betonte, den sie aufsetzen sollte. Diese Hüte fand die Mitarbeiterin albern und lächerlich. Sie weigerte sich, den Hut aufzusetzen. Der Arbeitgeber mahnte sie dafür ab und drohte mit der Kündigung.

Weiterlesen

Was muss ich am Arbeitsplatz hinnehmen und wogegen kann ich mich wehren?

Zwei beispielhafte Fälle. Fall 1 Eine Mitarbeiterin in einer Physiotherapie muss den ganzen Tag auf Arbeit Meditations- und Relaxmusik hören. Sie hat die Nase voll und verklagt ihren Arbeitgeber, ohne diese Musik arbeiten zu dürfen. Fall 2 Ein Büro, indem zwei Mitarbeiter arbeiten, wird täglich von einem Kollegen mit Schlager beschallt. Der Kollege auf der

Weiterlesen

Urlaub – Nebenjob im Urlaub (k)ein Kündigungsgrund?!

Wer im Urlaub ohne Erlaubnis seines Arbeitgebers einem Nebenjob nachgeht, darf deswegen noch lange nicht von dem Arbeitgeber gekündigt werden. In dem betreffenden Fall hatte eine Angestellte in ihrem Urlaub auf dem Weihnachtsmarkt Keramikartikel ihres Mannes verkauft. Der Arbeitgeber, der davon Kenntnis erlangt hatte, kündigte deshalb die Mitarbeiterin. Die Arbeitnehmerin legte gegen diese Kündigung die

Weiterlesen

Urlaubstage zu verschenken!

Würden Sie Ihren Urlaub verschenken bzw. was ist mit halben Urlaubstagen und wie sind diese zu gewähren? Nach § 5 Abs. 2 BUrlG sind Bruchteile von Urlaubstagen, die mindestens einen halben Tag ergeben, auf volle Urlaubstage aufzurunden. Eine gesetzliche Regelung, was mit Urlaubstagen geschieht, die keinen halben Tag ergeben, gibt es nicht. Es stellt sich

Weiterlesen

Ist das noch Nachbarschaftshilfe oder schon Schwarzarbeit?

Nachbars Katze füttern oder Babysitten – das haben die meisten schon mal gemacht oder davon profitiert. Manchmal wechselt für diese Nachbarschaftsdienste Geld den Besitzer. Doch nicht in jedem Fall ist das legal. Eins vorweg: Es gibt keine klare rechtliche Grenze, die genau definiert, wo Nachbarschaftshilfe aufhört und Schwarzarbeit anfängt. Es hängt viel mehr von vielen

Weiterlesen

Influencer im Fokus des Rechts

Schenkt man den Umfragen Glauben, dann ist der meisterwähnte Traumberuf der heutigen Jugend der des Influencer. Da stellt sich mir sofort die Frage, „Ist das überhaupt ein Beruf?“   Im Zeitalter von YouTube, Insta, Facebook und Co also dem Zeitalter der sozialen Netzwerke und der keimenden Digitalisierung eine berechtigte Frage. Es wird viele neue Berufe

Weiterlesen

Die Beziehung zwischen Rechtsschutzversicherung und Rechtsanwalt steht vor der Scheidung!

Seit vielen Jahrzehnten arbeiten die Rechtsschutzversicherungen und die Rechtsanwälte zum Wohle der Mandanten und Versicherungsnehmer zusammen. Das hat nun sein Ende. Vielmehr nimmt die Klagen der Rechtsschutzversicherungen gegen die Rechtsanwälte und umgekehrt zu. Schon lange ist die Rechtsschutzversicherungen nicht mehr der etablierten Kanzleien „Liebling“. Was ist der Grund? Dafür gibt es viele Gründe. Aus der

Weiterlesen