Bußgeld bei Verstoß von über 1.000 Euro oder Zahlung an Betrüger !?

An dieser Stelle ein Tipp bei der Ermittlung des Anspruchsgegners beziehungsweise auch bei Vollstreckungen. Gleichzeitig droht bei Missachtung ein Bußgeld, welches in der Bemessung dem entspricht, wie es bei der Datenschutzgrundverordnung droht. Ich möchte heute das Augenmerk auf das so genannte Transparenzregister lenken. In diesem Register, einsehbar unter www.transparenzregister.de müssen sämtliche Unternehmen die wirtschaftlich berechtigten

Weiterlesen

Corona und wieso du plötzlich ohne Geld und Lohn da stehen könntest!

Die Panik in Verbindung mit dem neuartigen CORONA – Virus nimmt zu. Aber was bedeutet das im Lichte des Arbeitsrecht. Kann der Arbeitgeber die Lohnzahlung verweigern?   Italien richtet Sperrzonen ein. Venedig und Mailand werden abgeriegelt. Kreuzfahrtschiffe und Hotels werden unter Quarantäne gestellt. CORONA ist in Europa angekommen.   Ist mein Lohn bzw. Gehalt gesichert?

Weiterlesen

Kann mich mein Chef zwingen, einen lächerlichen Hut auf Arbeit zu tragen?

In diesem Fall hatte eine Mitarbeiterin an einer Verkaufstheke mit wunderschönen, roten gelockten Haaren das Problem, dass der Chef saisonal ein Thema mit einem Hütchen betonte, den sie aufsetzen sollte. Diese Hüte fand die Mitarbeiterin albern und lächerlich. Sie weigerte sich, den Hut aufzusetzen. Der Arbeitgeber mahnte sie dafür ab und drohte mit der Kündigung.

Weiterlesen

Was muss ich am Arbeitsplatz hinnehmen und wogegen kann ich mich wehren?

Zwei beispielhafte Fälle. Fall 1 Eine Mitarbeiterin in einer Physiotherapie muss den ganzen Tag auf Arbeit Meditations- und Relaxmusik hören. Sie hat die Nase voll und verklagt ihren Arbeitgeber, ohne diese Musik arbeiten zu dürfen. Fall 2 Ein Büro, indem zwei Mitarbeiter arbeiten, wird täglich von einem Kollegen mit Schlager beschallt. Der Kollege auf der

Weiterlesen

Urlaub – Nebenjob im Urlaub (k)ein Kündigungsgrund?!

Wer im Urlaub ohne Erlaubnis seines Arbeitgebers einem Nebenjob nachgeht, darf deswegen noch lange nicht von dem Arbeitgeber gekündigt werden. In dem betreffenden Fall hatte eine Angestellte in ihrem Urlaub auf dem Weihnachtsmarkt Keramikartikel ihres Mannes verkauft. Der Arbeitgeber, der davon Kenntnis erlangt hatte, kündigte deshalb die Mitarbeiterin. Die Arbeitnehmerin legte gegen diese Kündigung die

Weiterlesen

Urlaubstage zu verschenken!

Würden Sie Ihren Urlaub verschenken bzw. was ist mit halben Urlaubstagen und wie sind diese zu gewähren? Nach § 5 Abs. 2 BUrlG sind Bruchteile von Urlaubstagen, die mindestens einen halben Tag ergeben, auf volle Urlaubstage aufzurunden. Eine gesetzliche Regelung, was mit Urlaubstagen geschieht, die keinen halben Tag ergeben, gibt es nicht. Es stellt sich

Weiterlesen

Ist das noch Nachbarschaftshilfe oder schon Schwarzarbeit?

Nachbars Katze füttern oder Babysitten – das haben die meisten schon mal gemacht oder davon profitiert. Manchmal wechselt für diese Nachbarschaftsdienste Geld den Besitzer. Doch nicht in jedem Fall ist das legal. Eins vorweg: Es gibt keine klare rechtliche Grenze, die genau definiert, wo Nachbarschaftshilfe aufhört und Schwarzarbeit anfängt. Es hängt viel mehr von vielen

Weiterlesen

Entgeltfortzahlung bei Krankheit oder einer der Fehler, der den Arbeitgeber viel Geld kostet!

Wenn ein Mitarbeiter krank ist, ist dies nicht nur schlecht für den Mitarbeiter, sondern verpflichtet den Arbeitgeber und Unternehmer an diesen Lohn zu zahlen, obwohl dieser seine Arbeitskraft nicht eingebracht hat. Problematisch wird dies immer dann, wenn auf die Erstbescheinigung des Arztes eine weitere folgt, ohne dass der Mitarbeiter seine Arbeit wieder aufgenommen hat. Neben

Weiterlesen

Ausschlussfrist im Krankheitsfall

Grundsätzlich haben Arbeitnehmer im Krankheitsfall gegenüber dem Arbeitgeber einen sogenannten Entgeltfortzahlungsanspruch für den Zeitraum von bis zu 6 Wochen. Soweit der Arbeitgeber während der Krankheit diesen Entgeltfortzahlungsanspruch jedoch nicht bedient, kann einiges zu beachten sein. Insbesondere obliegt dem Arbeitnehmer im Hinblick auf arbeitsvertraglich vereinbarte Ausschlussfristen die Geltendmachung des Entgeltfortzahlungsanspruchs, da er sonst verloren gehen kann.

Weiterlesen

Was haben Arbeitsverträge mit AGB zu tun?

Jeder Unternehmer kennt sie: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), mit denen „das Kleingedruckte“ zu den geschäftlichen Verträgen geregelt wird. Was aber nicht jeder weiß: Die gesetzlichen Bestimmungen zur Kontrolle von AGB gelten auch für Arbeitsverträge. Warum das so ist? Weil AGB nach dem Gesetz immer dann vorliegen, wenn vertragliche Bestimmungen für eine Vielzahl von Verträgen vorformuliert sind

Weiterlesen