Nikoläuse für die Staatsanwaltschaft

Das Landgericht Koblenz hatte sich in seiner Entscheidung vom 19.12.2012 zum Az.: 2090 Js 29.752/10 damit zu beschäftigen, ob das Überlassen von Schokoladennikoläusen durch einen Schöffen (Richter) an die Vertreter der Staatsanwaltschaft einen Befangenheitsantrag rechtfertigt. Misstrauen in die Unparteilichkeit eines Richters und damit die Besorgnis der Befangenheit ist dann gegeben, wenn der Ablehnende – hier

Weiterlesen